Kai Althoff : 4 Gedichte


Seine Hand
liegt als warme Leitplanke
in unserem Genick

 

Kinder kommt hier rein
jetzt gibt es erst mal Abendbrot
"ich bring' dich da noch unter"
Bei dem Lachen
ist mir der Hagebutten tee von innen
in die Nase gelaufen
ich prusche es über meinen Teller und weiter
Alle schreien und lachen:
IiIiIhhhh
- ich bin nicht immer so
jetzt muß ich mich aber leider früher
vom Tisch verabschieden
"nein, lass die Brote mal liegen jetzt."

Ich muß schon in unser Zimmer
Ein jeder hat eine andere Bettwäsche mit
- ich hab' den Witz für Dich gemacht
ich kann es noch nicht richtig sagen
was ich fühle bei Deiner Gegenwart
Gott sei Dank
Im Licht von der Deckenlampe seh' ich:
Du hast mich abgegeben für heut'.
Manchmal glaub' ich: das ist wohl
sowieso das einzigste was Du kannst.
Ich geh' zum Fenster
Ein dämmriges Quadrat raunt
Bäume der Landschaft
Siedlung der Vögel
Wald grenzt ans Hause
nach steilem Anstieg beherbergt
die Luft ist kühler
es hat geregnet

 

Das ist alles erst
der Anfang

>> Die Polizeisirenen ...... >>